Sofort Vollgas geben

SV Blau-Weiß Bornreihe

12. August 2021

Der Rhythmus ist wieder normal: dienstags, donnerstags und freitags Training, am Wochenende ein Spiel. Der Alltag hat den SV Blau-Weiß Bornreihe eingeholt – nach monatelanger Ausnahmesituation. Umso größer ist die Vorfreude auf das erste Punktspiel auf dem Platz bei Postels gegen den VfL Güldenstern Stade am Sonntag zu ungewohnter Anstoßzeit um 16 Uhr. Nach einer guten Vorbereitung haben Bornreihes Trainer Nils Gresens und Frank Meyer die Woche dazu genutzt, die Sinne ihrer Spieler noch einmal zu schärfen. „Das ganze Reden und Loben bringt nichts, wenn wir am Sonntag nicht abrufen, was wir uns erarbeitet haben“, sagt Gresens. Er erwartet, dass seine Elf das Spiel machen muss. Das würde zu den Erfahrungen des 32-Jährigen in Spielen gegen den Stader Coach Dennis Mandel passen. Dessen Teams lauerten gern aus einer kompakten Defensive heraus auf Umschaltmomente. „Wir müssen stark genug sein, uns durchzusetzen. Wir wollen spielerische Lösungen finden, müssen aber aufpassen, dass wir nicht in Konter laufen“, gibt Gresens die Marschrichtung vor. Klug spielen, geduldig sein, „und natürlich hilft ein frühes Tor. Deshalb sollte man sofort Vollgas geben“, so Gresens.