MTV Bokel schlägt Bornreihes Zweite

SV Blau-Weiß Bornreihe

10. August 2020
Autor: Jan-Henrik Gantzkow

Fast neun Monate nach dem letzten Spiel standen die Bezirksligakicker vom MTV Bokel endlich wieder auf dem Platz. Im Testspiel gegen den SV Blau-Weiß Bornreihe II siegten die Bokeler dabei mit 3:1.

„Natürlich musste man nach der langen Zeit erst mal wieder reinfinden, das hat aber schon ganz gut geklappt“, bilanzierte MTV-Coach Detlev Zapp nach dem ersten Test der neuen Saison. In der ersten Halbzeit war es aber der gut aufgelegte Osterholzer Kreisligist, der das Spiel bestimmte und auch zu guten Chancen kam. Die Führung gelang dennoch den Hausherren: Julius Novara tankte sich mit viel Willen und ein wenig Glück über den halben Platz – vor dem Tor behielt er die Ruhe und traf zum 1:0 (40.).

Im zweiten Durchgang dominierte dann trotz gleich sieben Wechseln der MTV, Thees Albrecht vergab aber gleich zwei Hochkaräter zur Vorentscheidung. Stattdessen verursachte Dustin von Döhlen knapp 20 Minuten vor Ende einen Elfmeter, Phillip Behrens traf eiskalt zum Ausgleich (68.). Davon ließ sich die Zapp-Elf aber nicht beirren, sondern entschied die Partie per Doppelschlag. Zunächst köpfte Dennis Blanco eine tolle Flanke von Kevin Lüdemann sehenswert ein (73.), 180 Sekunden später traf Sven Bedürftig zum Endstand. Allerdings prallte der Torschütze dabei unglücklich mit Bornreihes Keeper Carsten Bellmann zusammen und musste verletzt vom Platz. Das war aber auch der einzige Wermutstropfen beim langersehnten Comeback des MTV Bokel.