Luca Mischnik kehrt zurück

SV Blau-Weiß Bornreihe

21. Januar 2019

Autor: Wümme Zeitung – 20. Januar 2019 (e-Paper)

Mit leichten personellen Umbesetzungen nimmt der SV Blau-Weiß Bornreihe II die Frühjahrsserie 2019 in der Fußball-Kreisliga Osterholz in Angriff. Nico Otte schloss sich der Drittformation des Vereins an. Junex Stelljes legt eine Pause ein. Den beiden Abgängen steht ein Zugang gegenüber. Luca Mischnick (zuvor erste Herren) gehört wiederum fest dem Kader der Reservemannschaft an. „Das ist ein schneller Mann auf dem Flügel“, freut sich Trainer Julian Gelies über den Rückkehrer. Felix Behrens (Schulter) und Yannick Vrampe (Außenmeniskus) warf eine ernsthafte Blessur zurück. Bei Yannick Vrampe rechnet der Reservecoach bei der beim Hallenturnier des TSV Gnarrenburg erlittenen Verletzung mit einer Ausfallzeit von sechs Wochen. Der Trainer arbeitet an der Aufgabe, dem Team die Schwankungen auszutreiben. „Wir müssen sehen, dass wir konstanter werden und öfter an die Leistungsgrenze gehen“, so Gelies.

Klimmek setzt Lucky-Punch

Klimmek setzt Lucky-Punch

Autor: Karsten Hollmann SV Bornreihe behauptet sich beim Tabellendritten mit 2:1 Mit dem berühmten Lucky-Punch hat sich der SV Blau-Weiß Bornreihe überlebenswichtige drei Punkte in der Fußball-Landesliga gesichert. In der ersten Minute der Nachspielzeit in der Partie...

Aus Interimsduo wird Dauerlösung

Aus Interimsduo wird Dauerlösung

Autor: Jan-Henrik Gantzkow, Foto: Tobias Dohr Nils Gresens und Frank Meyer bleiben bis zum Saisonende Trainer des SV Blau-Weiß Bornreihe Auch wenn der Aufwärtstrend des SV Blau-Weiß Bornreihe nach nur einem Punkt aus den letzten beiden Spielen ein wenig ins Stocken...

Hin- und hergerissen

Hin- und hergerissen

Autor: Karsten Hollmann Bornreihe macht in Stade aus einem 0:2 noch ein 2:2, doch der Punktgewinn ist eigentlich zu wenig Nils Gresens ist nach dem 2:2 (1:2)-Remis seines SV Blau-Weiß Bornreihe in der Fußball-Landesliga beim Rangsiebten VfL Güldenstern Stade hin- und...