Henner Lohmann: “Es passt bisher perfekt”

SV Blau-Weiß Bornreihe

20. Juli 2021
Autor: Thorin Mentrup, Foto: Wümme Zeitung

Herr Lohmann, Sie haben gegen die SV Drochtersen/Assel Ihre Premiere im Bornreiher Trikot gefeiert. Wie ordnen Sie diese ein?

Echt stark. Ich bin ja auch nicht zum Spaß hierher gekommen. Ich wusste von Beginn an, auf was ich mich eingelassen habe und habe den Anspruch, oben in der Landesliga mitzuspielen. Heute hat man schon gesehen, dass wir die Qualität haben. Wir hatten wirklich gute Aktionen im Aufbauspiel. Im Abschluss können wir noch ein, zwei Sachen besser machen. Aber ich will nicht meckern, das war ein guter Auftritt gegen einen guten Gegner.

Zum ersten Mal haben Sie unter Wettkampfbedigungen mit Ihren Vorderleuten zusammengespielt. Wie gut hat die Abstimmung mit den Verteidigern bereits funktioniert?

Ein bisschen Feinschliff müssen wir uns natürlich noch holen, aber für den Anfang war das ganz gut. Wir haben im Training ja auch schon einiges geübt, da konnte man mit jedem Duo schon mal zusammenspielen. Es hat schon ganz gut gepasst.

Im Spiel haben Sie einige Paraden gezeigt. War das Duell gegen einen Regionalligisten, dessen Überlegenheit zu erwarten war, dankbar für Sie?

Ja, natürlich. Wir sind drei Torhüter und teilen uns die Testspiele auf. Da kann man Glück haben, aber es kommen auch Spiele, in denen man vielleicht nicht so viel zu tun hat. Man muss sich immer zeigen.

Ihr Anspruch ist klar, oder? Sie wollen beim ersten Saisonspiel im Kasten stehen.

Das steht außer Frage. Ich bin 30 Jahre alt und habe mir in der Umgebung ein gutes Standing erarbeitet. Es sollte eigentlich klappen, aber der Kampf ist offen. Ich habe zwei gute Konkurrenten. Wer am Ende im Tor steht, werden wir sehen.

Wie fühlen Sie sich insgesamt aufgenommen in Bornreihe?

Wirklich sehr gut. Das Gefühl, dass man hier sehr gut aufgenommen wird, haben mir die Trainer in den Gesprächen, als es um den Wechsel ging, bereits vermittelt. Und genau so ist es auch. Es passt bisher perfekt.

Das Gespräch führte Thorin Mentrup.