Eine neue Nummer eins für Bornreihe

SV Blau-Weiß Bornreihe

10. Mai 2021
Autor: Dennis Schott

“Moorteufel” holen Lohmann

Nach dem feststehenden Abgang von Ole Pasbrig zum SV Komet Pennigbüttel und der noch ausstehenden Zusage von Daniel Griesbach bestand auf der Torwartposition des SV Blau-Weiß Bornreihe dringlicher Handlungsbedarf. Umso größer ist die Erleichterung beim Fußball-Landesligisten, nicht nur eine neue Nummer eins gefunden zu haben, sondern auch so eine erfahrene. Denn mit Henner Lohmann schließt sich den „Moorteufeln“ ein Keeper an, der mehr als 100 Oberligaspiele absolviert hat.

„Es war die Position, die uns auf den Nägeln brannte“, bestätigt Trainer Nils Gresens. Der hatte gehört, dass Henner Lohmann beim Bremen-Ligisten Bremer SV wohl keine Perspektive mehr hätte, und nahm sofort Kontakt auf. Lohmann, der erst im Sommer an den Panzenberg gewechselt war und nur wenige Spiele absolvieren konnte, zeigte sich sofort interessiert und man einigte sich ziemlich schnell, wie Gresens erzählt. Bornreihes Trainer kennt seinen neuen Schützling noch aus diversen Duellen gegen den Rotenburger SV, für den Lohmann viele Jahre auf Landes- und Oberliganiveau spielte. „Er bringt vieles mit, hat mit 1,99 Meter Körpergröße Gardemaße und besitzt viel Erfahrung“, freut sich der Coach der „Moorteufel“.

Die Suche nach Verstärkungen ist damit aber noch nicht abgeschlossen. Je nachdem, wie sich Daniel Griesbach entscheidet, bräuchten die Blau-Weißen noch einen zweiten Keeper. Und auch fürs Feld hält man noch die Augen offen. „Zwei, drei Neuzugänge sollen noch kommen“, erzählt Gresens.